Hilfe zur Selbsthilfe – „Humanitäres Buchprojekt“ für Menschen in Ruanda

Hilfe zur Selbsthilfe - "Humanitäres Buchprojekt" für Menschen in Ruanda

Die Welt erfahren – Zwei im LKW mit Hund

Wir wollten nie ein Buch schreiben und dennoch ist es passiert

Wir, Marion Wehner und Jürgen Lauer, Weltenbummler aus Herzogenrath, wollten fremde Länder sehen, Menschen und ihre Kulturen kennenlernen. Deshalb waren wir zwei – eigentlich wir drei, denn unser Hund Minouk war auch dabei – auf Tour im LKW und erlebten einmalige Dinge.

Und plötzlich kam alles anders.

Im Jahr 2020 landeten wir im Senegal im Lockdown. An Reisen war nicht mehr zu denken, uns blieb viel Zeit. Die wollten wir sinnvoll nutzen und hatten die Idee, unser Nomadenleben zu dokumentieren, als ein „humanitäres Buchprojekt“.

Das Ergebnis „Die Welt erfahren – Zwei im Lkw mit Hund“ zeigt auf 328 Seiten mit Texten und rund 700 Fotos unsere Abenteuer und Erlebnisse.

„In der Tat, ein erstaunliches Werk, bei dem schon die Titelseite als Visitenkarte besticht und direkt zum Durchblättern einlädt.“ (Aachener Zeitung)

Unser Hilfsprojekt im Detail
Mit dem Erlös aus dem Verkauf fördern wir junge Hochschul- und Schulabsolventen in Ostafrika (Ruanda) auf dem Weg in eine Unternehmensgründung wie zum Beispiel im Bereich der Gewächshauskultur für nachhaltigen Gemüseanbau oder des Schneiderhandwerks. Begleiter in Deutschland sowie vor Ort ist der Ökumenische 1Welt-Kreis Ruhla, der auch unsere Patenkinder Patrick und Divine betreut.

Sind die Auslagen für das Buch gedeckt, wird der Gewinn an die Organisation 1Welt-Kreis Ruhla für eine qualifizierte Begleitung der genannten Unternehmensgründungen gespendet.
Mehr über den Förder- und Patenkreis: https://ecu1wk.wordpress.com

Knapp 20 EUR betrugen die Herstellungskosten pro Buch; Lektorats- und Korrekturhilfe erfolgten weitgehend unentgeltlich als Projektunterstützung. 33 EUR kostet das Buch nun inklusive Versand innerhalb Deutschlands, der von uns übernommen wird. 200 von 860 Exemplaren wurden bereits verkauft. Rund 43% der Auslagen sind durch die Großzügigkeit einiger Käufer bereits gedeckt.

Leseproben und Berichte: https://majuemin.de/veroeffentlichungen
Die ISBN zum Buch: ISBN 978-3-9817878-6-3.
Weitere Informationen auf unserer Homepage: https://majuemin.de

Veröffentlichungen, Blog, Buch & Benefitzprojekt

Kontakt
Welterfahrer
Marion Wehner
– –
52134 Herzogenrath
+49 172 7428305
welterfahrer@online.de
https://majuemin.de/