Zwei neue C-Level Führungskräfte bei Qumulo: Eric Brodersen wird neuer Chief Customer Officer; Kiran Bageshpur wird neuer Chief Technology Officer 

 

Zwei neue C-Level Führungskräfte bei Qumulo: Eric Brodersen wird neuer Chief Customer Officer; Kiran Bageshpur wird neuer Chief Technology Officer 

München, Deutschland, 4. Mai 2022: Qumulo, ein marktführendes Unternehmen für Datenspeicherung und Datenmanagement, gibt die Einstellung von zwei Führungskräften bekannt, die das Kundenwachstum und die Produktinnovation im expansiven Markt für unstrukturierte Daten vorantreiben werden. Eric Brodersen ist neuer Chief Customer Officer, Kiran Bhageshpur neuer Chief Technology.

Qumulo läutet die nächste Ära unstrukturierter Daten ein, die mit beispielloser Geschwindigkeit wachsen. Nach einer rekordverdächtigen Performance im Geschäftsjahr 2022 (FY22″) erweitert Qumulo sein Führungsteam strategisch. Im Fokus steht für das in Seattle beheimatete Unternehmen dabei das Vorantreiben des Wachstum durch Kunden, Partner sowie technische Innovationen.

„Wir haben in den letzten zehn Jahren ein fantastisches Geschäft aufgebaut und stehen vor der großen Chance, unsere Konkurrenz in Sachen Innovation, Marktakzeptanz und Kundenerfolg weiterhin zu übertreffen“, so Bill Richter, Qumulos CEO. „Ich freue mich, sowohl Eric als auch Kiran in einem Führungsteam willkommen zu heißen, das sich darauf konzentriert, uns in die nächste Wachstumsphase zu führen.“

Vor seiner Tätigkeit bei Qumulo war Brodersen als COO und Präsident von Impinj tätig und leitete die Einführung der branchenweit ersten Internet-of-Things-Plattform (IoT) des Unternehmens, baute den Geschäftsbetrieb und den Umsatz aus, leitete den Börsengang im Jahr 2016 und etablierte die Marktführerschaft im Bereich der Konnektivität auf Objektebene für das IoT. Brodersen war zudem von 2010 bis 2013 als Senior Vice President of Marketing and Business Development für die Isilon Storage Division von EMC tätig.

„Qumulo zeichnet sich als Kundenchampion aus. Wir haben erkannt, dass Kunden eine einheitliche Erfahrung brauchen – vom ersten Tag, an dem Sie Qumulo kennenlernen, über die Kaufentscheidung bis hin zu ihrer laufenden Erfahrung“, so Brodersen. „Die Ausweitung des Ökosystems von Kunden und Partnern über globale Märkte hinweg ist eine spannende Aufgabe. Ich freue mich sehr, in einer Unternehmenskultur zu arbeiten, die sich dem Kundenerlebnis verschrieben hat und dafür sorgt, dass jede Interaktion mit Qumulo ein Vergnügen ist.“

Vor seiner Tätigkeit bei Qumulo war Bhageshpur Gründer und CEO von Igneous, dessen Lösung für das Management unstrukturierter Daten in vielen Fortune-500-Unternehmen eingesetzt wurde. Zuvor war Bhageshpur leitender Ingenieur bei Isilon Systems und VP of Engineering bei der Isilon Storage Division von EMC.

„Qumulo hat die Datenlandschaft mit einem wegweisenden Ansatz zur Verwaltung unstrukturierter Daten in hohen Mengen verändert. Qumulo verfügt über die einzige wirklich softwaredefinierte, unternehmensweit bewährte Multi-Cloud-Lösung für die Speicherung und Verwaltung hoher Mengen unstrukturierter Daten. Ich fühle mich geehrt, eine Rolle in der nächsten Phase der technischen Innovation zu spielen“, so Bhageshpur.